Wichtige Antworten zu Theapolis

Allgemeine Fragen

Theapolis ist das größte Portal für Theaterprofis im deutschsprachigen Raum.

Gegründet im Jahr 2000 als Online-Stellenbörse “theaterjobs.de” hat sich Theapolis zu einer Theater-Community entwickelt, in der sich über 4.600 Kolleginnen und Kollegen mit eigenen Profilen präsentieren.

Zudem präsentiert Theapolis den besten und umfangreichsten Theater-Stellenmarkt im deutschsprachigen Raum. Über 800 neue Theater-Stellenangebote erscheinen jeden Monat. Dabei schaut Theapolis auf die Einhaltung des Mindestlohns genauso wie auf die Transparenz bei der Vergütung: Als einziges Theater-Portal hat Theapolis Vergütungskategorien – damit jede(r) weiß, was er/sie für seine/ihre Leistung zurück bekommt.

Hier kannst Du hören, wie Theapolis ausgesprochen wird. Sprecherin ist Theapolis-Teamkollegin Karen Suender:

 

Damit Du und Dein Theaterschaffen gesehen werden!
Seit der Gründung im Jahr 2000 als theaterjobs.de hat sich Theapolis zum größten Portal für Theaterprofis im deutschsprachigen Raum entwickelt: Über 4.600 Kolleginnen und Kollegen präsentieren sich bei uns mit eigenen Profilen. Unser Portal ist zentrale Anlaufstelle für Theaterproduzenten, die einen Job zu vergeben haben. Viele schreiben ihre Vakanazen nicht öffentlich aus, suchen aber trotzdem in unserer Rubrik “Leute” nach geeigneten Mitarbeitern, denn nirgendwo im Netz gibt es mehr Profile von Theaterprofis als bei uns.

Damit Du neue Kontakte findest und Du ebenso schnell gefunden wirst!
Mit einem Profil auf Theapolis präsentierst Du Dich in der größten Theater-Community Europas. Tausende von Theaterprofis sind täglich auf unseren Seiten. Das ermöglicht Dir, mit Kolleg*innen in Kontakt zu kommen, aber auch von Fans oder von Produzent*innen gefunden zu werden. Deine Berufserfahrungen und Produktionen sind direkt verlinkt mit den Theaterprofilen. So wird Dein Theaterschaffen für alle sichtbar.

Damit Du viel Zeit für Deine Kunst hast!
Wir nehmen Dir die Job-Sucherei ab. Wir arbeiten jeden Tag daran, Dir den besten und größten Theater-Stellenmarkt im deutschsprachigen Raum zu bieten. Dazu durchforsten wir mit unseren Jobscouts das Internet, bieten den Institutionen kostenlose Ausschreibungs-Möglichkeiten, beraten, fragen nach – und gehen jedem Theaterjob-Hinweis nach. Und wir achten darauf, dass alle Angebote aktuell, vollständig und wahr sind. Damit Du Dich auf Deinen Beruf – die Kunst – konzentrieren kannst.

Damit der Zusammenhalt unter Theaterleuten gestärkt wird!
Als größte europäische Gemeinschaft für Theaterschaffende informieren wir Dich über politische Strömungen und neue Trends über unseren Nachrichten und Newslettern. Wir benachrichtigen Dich, wenn wir erfahren, dass Theater oder Theaterleute irgendwo ins Hintertreffen geraten. Wir sorgen dafür, dass Politiker*innen und Verbände wissen, dass wir Theaterleute gut vernetzt sind.

Ja, durch Deine Registrierung wirst Du Basis-Mitglied und kannst viele unserer Funktionen (zum Beispiel Deine Mitwirkung bei Produktionen und Theatern eintragen und damit in den jeweiligen Profilen gelistet werden, Stellenangebote veröffentlichen, den KIBA und unseren wöchentlichen Rückblick lesen, usw.) kostenlos nutzen, bevor Du Dich entscheidest, ob Du Premium-Mitglied wirst. Und wenn es Dir nicht gefällt, kannst Du alle Daten von Dir bei uns wieder löschen.

Jetzt registrieren und kostenlos ausprobieren!

Logge Dich bitte mit Deinen Zugangsdaten ein. Klicke anschließend im Navigationsmenü auf “Konto”.  Hier kannst Du Dein Konto bei uns komplett löschen. Alle gespeicherten Daten von Dir (abgesehen von Rechnungsdaten, die wir nach den gesetzlichen Bestimmungen aufbewahren müssen) werden dann von unserem Server entfernt.

WICHTIG: Wenn Du auf “Löschen” klickst, verfallen alle bestellten Services! Es gibt keine Möglichkeit für uns, das Konto wieder herzustellen. Falls Du nicht sicher bist, nimm bitte Kontakt mit uns auf.

Fragen zur Premium-Mitgliedschaft

Als Premium-Mitglied erhältst Du bei Theapolis Zugang zu vielen exklusiven Premium-Inhalten. Diese sind mit  gekennzeichnet und beinhalten u.a.:

  • unsere News zum Thema Künstlerbewerbungen – noch bevor der KIBA erscheint
  • unsere aktuellen Berichte über Vakanzen an den Stadt-, Staats- und Landestheatern
  • Insidertipps und Ratgeber zu verschiedenen Themen – wie Kündigung, Arbeitsbedingungen, Theaterstatistiken, Umfragen – aus erster Hand

Weitere Vorteile Deiner Premium-Mitgliedschaft sind:

  • Du kannst Dein Premium-Profil veröffentlichen und Dich Kolleg*innen und Arbeitgeber*innen präsentieren.
  • Du kannst Dein Profil in den Produktionen und Theatern verlinken, bei denen Du tätig warst.
  • Du kannst Kolleg*innen zu Deinen Produktionen hinzufügen.
  • Du hast Zugriff auf den umfangreichsten Theater-Stellenmarkt im deutschsprachigen Raum.
  • Du siehst exklusive Stellenangebote, die Du nur bei uns findest.
  • Du kannst Angebote wie Dienstleistungen (z.B. Unterricht, Workshops) oder Praktika, Hospitanzen, Volontariate im Bereich „Bildung“ veröffentlichen.
  • Du kannst beim Gagenspiegel mitmachen und Auskünfte über Gagen erhalten.

Logge Dich mit Deinen Zugangsdaten ein. Auf dem Dashboard steht ganz oben ein Link: “Jetzt Premium-Mitglied werden!” – klicke darauf.

Nun wählst Du eine Zahlungsart aus und klickst auf den Button “Jetzt kaufen”. Dein Zugang ist sofort freigeschaltet und Du kannst alle Services nutzen.

Die Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft findest Du in unserer aktuellen Preisliste.
Bevor Du bei uns Premium-Mitglied wirst, kannst Du Dich kostenfrei und unverbindlich registrieren und Dir ein erstes Bild machen.

Um Premium-Mitglied bei Theapolis zu werden, stehen Dir folgende Zahlungsarten zur Verfügung:

Zahlung per Lastschrift
Gib einfach Deine Kontodaten ein, wir buchen regelmäßig einmal im Jahr die Mitgliedsbeitrag von Deinem Konto ab. Mit der Bezahlung per Lastschrift gehst Du einen unbefristeten Vertrag mit uns ein, den Du über Deinen Zugang (unter “Konto”) jederzeit mit einer 6-wöchigen Kündigungsfrist zum Laufzeitende kündigen kannst. Unsere Services werden sofort nach der Bestellung für Dich freigeschaltet.

Zahlung per Klarna-Sofortüberweisung
Mit dem Direkt-Überweisungsverfahren ‘Sofort’ von Klarna überweist Du uns den Mitgliedsbetrag online in Echtzeit. Bei der Bestellung wirst Du auf die sichere Bezahlseite von Klarna geführt. Dort loggst Du Dich mit Deinen Online-Banking-Daten ein und bezahlst. Wir erhalten nach Abschluss Deiner Überweisung eine Echtzeit-Transaktionsbestätigung und schalten Deinen Zugang für ein Jahr frei. Die Premium-Mitgliedschaft läuft dann nach 12 Monaten automatisch ab, Du brauchst nicht zu kündigen.  Falls Du Fragen zu der Sofort-Überweisung hast, findest Du Hilfe in den FAQ auf der Klarna-Website. Hinweis: Für Klarna-Zahlungen erheben wir eine Systemgebühr von 2 Euro.

Zahlung per PayPal
Zahl sicher und und einfach per PayPal. Unsere Services werden nach dem Zahlungsvorgang sofort für ein Jahr freigeschaltet. Deine Premium-Mitgliedschaft läuft dann nach 12 Monaten automatisch ab, Du brauchst nicht zu kündigen. Hinweis: Für PayPal-Zahlungen erheben wir eine Systemgebühr von 2 Euro.

Zahlung per Kreditkarte
Die Zahlung per Kreditkarte bieten wir nicht an. Du kannst jedoch via PayPal bei uns mit Kreditkarte bezahlen.

Zahlung per Vorkasse
Die Zahlung per Vorkasse bieten wir nicht an.

Klicke im Navigationsmenü auf “Konto” und unter “Premium-Mitgliedschaft” auf “Rechnungsarchiv”. Dort findest Du Deine Rechnungen.

 

Deine Premium-Mitgliedschaft brauchst Du nur zu verlängern, wenn Du sie per PayPal oder Sofort bezahlt hast. Falls Du per Lastschrift bezahlt hast, verlängert sich Deine Premium-Mitgliedschaft nach einem Jahr automatisch.

Um Deine Premium-Mitgliedschaft zu verlängern, logge Dich in Deinen Theapolis-Zugang ein und klicke dann auf den Link “Premium-Mitgliedschaft verlängern

In Deinen Kontoeinstellungen siehst Du, wie lange Deine Premium-Mitgliedschaft noch gültig ist.

Wir können zwar keine verbindliche Auskunft geben – das darf nur ein Steuerberater – doch sind unserer Ansicht nach die Theapolis-Kosten eine – zumindest für Theaterschaffende – absolut berufsbezogene Ausgabe. Diese kann, wie Fachliteratur auch, als Werbungskosten von der Steuer abgesetzt werden.

Du kannst Deinen Vertrag nach den gesetzlichen Vorgaben innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsschluss widerrufen. Teile uns Deinen Widerruf am besten per E-Mail an info@theapolis.de mit.

Weitere Informationen zum Widerruf findest Du in unseren AGB unter “Widerrufsrecht für Verbraucher”.

Wenn Du per Sofort oder per PayPal bezahlt hast, brauchst Du nicht zu kündigen. Deine Premium-Mitgliedschaft läuft automatisch nach einem Jahr aus. Du kannst das kontrollieren, indem Du auf “Konto” klickst. Dort kannst Du genau sehen, wie lange Deine Premium-Mitgliedschaft noch läuft.

Wenn Du per Lastschrift bezahlt hast, ist Deine Premium-Mitgliedschaft unbefristet. Sie wird automatisch zum Beginn einer neuen Zahlungsperiode (nach einem Jahr) verlängert – wir buchen dann erneut ab. Wenn Du per Lastschrift bezahlt hast und Deine Premium-Mitgliedschaft kündigen möchtest, gehe bitte folgendermaßen vor:

  1. Bitte logge Dich mit Deinen Zugangsdaten ein.
  2. Klicke auf “Konto”.
  3. Unter “Premium-Mitgliedschaft” klickst Du auf den Link “Vertrag kündigen” – fertig!

Du kannst natürlich auch jederzeit formlos per E-Mail an info@theapolis.de kündigen.

Wichtig ist, dass Du die 6-wöchige Kündigungsfrist vor Ablauf der Zahlungsperiode einhältst, sonst buchen wir für ein weiteres Jahr ab!

Beispiel:
Du hast am 12.09.2019 eine Premium-Mitgliedschaft per Lastschrift erworben. Deine Zahlungsperiode läuft also bis 12.09.2020. Du musst dann bis spätestens bis 01.08.2020 kündigen, sonst verlängert sich Deine Premium-Mitgliedschaft automatisch um ein weiteres Jahr.

Fragen zum Profil

In diesem Beitrag schauen wir uns die einzelnen Bereiche und Funktionen des Profils genauer an. (Hier findest Du eine Checkliste, welche Inhalte Du einträgst, um Dein Profil schön zu machen.)

Sieh Dir auch unsere Videoreihe “Pimp my Profile” auf YouTube an!

Foto, Name, Berufsbezeichnung und aktueller Ort
Zuerst kommt Dein Profilfoto – klicke drauf, um es zu bearbeiten
Daneben stehen Dein Name, Deine Berufsbezeichnung und Dein angegebener Aufenthaltsort.

Symbolbuttons
Rechts findest Du eine Reihe von Symbolbutton mit folgenden Funktionen:

 

Graue Boxen
Es folgen drei grauen Boxen. Diese zeigen:

 

Medien-Galerie
In der Medien-Galerie werden Deine Bilder, Audios und Videos, gezeigt. Du kannst diese auch später noch in die richtige Reihenfolge bringen.

“Biografie” und “Aktuelles”
Unter der Medien-Galerie folgen die beiden Textfelder “Biografie” und “Aktuelles”.
In “Biografie” kannst Du einen Text eintragen, der z.B. im Programmheft über Dich stehen könnte. In “Aktuelles” passen maximal 1.000 Zeichen rein, damit die Leser kurz und knackig erfahren, was Du Neues machst.

Farbige Boxen

  • in die weinrote Box trägst Du Deine Produktionen ein
  • in die rote Box trägst Du Deine Profildaten und Fähigkeiten ein und lädst PDFs hoch
  • in die schwarze Box trägst Du Deine Berufserfahrung ein
  • in die blaue Box trägst Du Deine Ausbildungen ein
  • in die lilafarbene Box trägst Du Deine Kontaktdaten und Social-Media-Daten ein.

 

So sieht Dein ausgefülltes Profil in der Gesamtansicht aus:

Hier hast Du eine Checkliste, mit der Du Dein Profil inhaltlich “schön” machen kannst.
(Um die einzelne Funktionen Deines Profils kennenzulernen, klicke hier.)

Sieh Dir auch unsere Videoreihe “Pimp my Profile” auf YouTube an!

Du kannst Dein Profil übrigens auch ganz einfach unterwegs an Deinem Smartphone oder Tablet aktualisieren!

  • Name und Berufsbezeichnung
  1. Lade ein aussagekräftiges Profilfoto von Dir hoch.
  2. Trage eine kurze und prägnante Berufsbezeichnung unter Deinem Namen ein.
  3. Gib an, wo Du lebst. So kannst Du über die Ort-Suche gefunden weden.
  • Graue Boxen
  1. “Produktionen” – Sobald Du Produktionen eingetragen hast, wird hier die Anzahl Deiner Produktionen angezeigt.
  2. “Theaterjahre” – Wenn Du Produktionen oder/und Berufserfahrungen eingetragen hast, rechnet das System automatisch die Summe Deiner Theaterjahre zusammen und zeigt sie hier an.
  3. “Theater” – Wenn Du Prokuktionen, Berufserfahrungen oder/und Deine Ausbildungen eingetragen hast, gibt diese Box einen schnellen Überblick über die Theater, bei denen Du schon mitgewirkt hast.
  • Galerie

Hier kannst Du die Facetten Deiner beruflichen Tätigkeit mittels Videos, Audios und Fotos präsentieren.

  • Biografie

Gib hier einen Text ein, der z.B. im Programmheft über Dich stehen könnte.

  • Aktuelles

Hier passen maximal 1.000 Zeichen rein, damit die Leser*innen kurz und knackig erfahren, was Du Neues machst.

  • Produktionen – Weinrote Box

Trage hier alle Theaterproduktionen ein, bei denen Du mitgewirkt hast. Zuerst die Organisation, die das Stück produziert hat. Wenn Du dann den Titel des Stücks eingibst, wird Dir oft der Rest schon vorgeschlagen. Dann musst Du nur noch Deine Beteiligung eingeben (Zeitraum, Beruf, usw.). Wir stellen damit langsam aber sicher die größte Sammlung von Theaterproduktionen im deutschsprachigen Raum zusammen. Und Du bist mitten drin.

  • Profildaten – Rote Box

Hier kommen alle Daten zu Deiner Person sowie Deine Kenntnisse (Fähigkeiten, Sprachen, Führerschein usw.) rein. Viele dieser Daten sind verlinkt. Dadurch können Produzent*innen z.B. nach bestimmten Stimmlagen, Fähigkeiten oder Sprachkenntnissen suchen. Auch PDF-Dateien lädst Du hier hoch.

  • Berufserfahrung – Schwarze Box

Hier steht Deine Berufserfahrung. Bitte gib jede Deiner Berufserfahrungen einzeln ein.
Hier kannst Du einen Überblick geben, von wann bis wann Du an welchen Theatern gearbeitet hast. Wenn Du hier ein Theater (eine Organisation) eingibst, wirst Du automatisch bei auch bei diesem Theater im Organisationsprofil gelistet.

  • Ausbildung – Blaue Box

Hier steht Deine Ausbildung. Bitte trage jede Deiner Ausbildungen einzeln ein. Auch hier geht es um Vernetzung – Du kennst das von Social-Media-Portalen: Wir können dann später Deine “Abschlussklasse der Schauspielschule” zusammenstellen. Aber nur, wenn Du langsam bist beim Eintragen – und schaust, ob Dir die Dinge, die Du einträgst, schon vorgegeben werden!

  • Kontakt – Lila Box

Hier kommen Deine Kontaktdaten rein sowie Infos zu Deiner Agentur oder Firma. Hier kannst Du auch Deine Social-Media-Links (u.a. von Crew United, YouTube, Instagram, Filmmakers, ZAV und Wikipedia) eingeben. Falls Du hier keine Adresse oder Telefonnummer veröffentlichen möchtest, kein Problem. Du bist für Mitglieder anonym über den Anfage-Button erreichbar.

So sieht dann Dein vollständig ausgefülltes Profil aus:

Um zu sehen, wer Dein Profil besucht hat, klicke in der Profilansicht auf das Statistik-Symbol.

Falls dort keine Profilbesucher angezeigt werden, hast Du wahrscheinlich Deine Besucherstatistik ausgeschaltet. Du kannst sie in Deinem Konto in der Box “Persönliches” wieder einschalten.

Bei der Anzeige “Theaterjahre” zählt das System automatisch alle Deine Theateraktivitäten aus den Bereichen “Berufserfahrung” und “Produktionen” zusammen.

Trägst Du zum Beispiel 3 Produktionen ein (1992-1994, 2002/2003 und 2010-2012) so ergibt sich eine Angabe von insgesamt 8 Jahren. Die Zeit zwischen den Produktionen zählt unser System nicht.

Alle Deine eingegebenen Berufserfahrungen und Produktionen summiert, ergeben so die angezeigte Zahl bei “Theaterjahre”.

Die Jahre aus dem Bereich “Ausbildung” werden nicht gezählt.

In Deinem Profil kannst Du folgende Medien hochladen:

  • 1 Profilbild mit bis zu 20 MB.
  • 19 Galeriebilder mit jeweils bis zu 20 MB.
  • 10 PDFs mit jeweils bis zu 5 MB.
  • 10 eingebettete Videodateien.
  • 10 eingebettete Audiodatein.

Um PDF-Dokumente in Deinem Profil zum Download anzubieten, klicke bitte in dem Profildaten-Modal auf “Bearbeiten” und anschließend auf “PDF hinzufügen”.

Berufserfahrung:
Hier kannst Du einen Überblick geben, von wann bis wann Du an welchen Theatern gearbeitet hat. Wenn Du hier ein Theater (eine Organisation) eingibst, wirst Du automatisch bei dieser im Theaterprofil gelistet.

Produktionen:
Hier geht es in die Details. Du kannst zeigen, mit welchen Regisseur*innen Du gearbeitet hast. Was für Rollen Du gespielt hast. In welchen Genres Du tätig warst. Auch hier wirst Du automatisch im Theaterprofil der Theater angezeigt, sobald Du eine Produktion einträgst und wir das Theater listen.

Die Berufskategorien sind so gewählt, dass sie die meisten Theaterberufe abdecken. Dennoch gibt es Tätigkeiten, die keiner Kategorie oder aber auch mehreren Kategorien zugeordnet werden können.

Um Deine Tätigkeit dennoch gut zu präsentieren, hast Du folgende Möglichkeiten:

1.) Schreibe Deine Tätigkeit in den Untertitel Deines Profils. Damit erzielst Du maximale Aufmerksamkeit und wirst über die allgemeine Suche schnell gefunden.

2.) Bei der Eingabe einer “Produktion” wählst Du zuerst den Bereich aus, in den Deine Tätigkeit grundsätzlich passt. Unter “Zusatzinfo zur Tätigkeit” kannst Du dann Deine Tätigkeit genauer erläutern.

3.) Bei der Eingabe einer “Berufserfahrung” gibst Du Deine Tätigkeit in dem Feld “Berufsbezeichnung” mit an.

Deine Fähigkeiten findest Du im Profildaten-Modal.
Klicke auf “Hinzufügen” und wähle im Feld “Besondere Fähigkeiten” die gewünschte Fähigkeit aus. Falls Dir die Fähigkeit nicht vorgeschlagen wird, kannst Du sie als neue Fähigkeit definieren. Abschließend bitte noch speichern.


 

Die Möglichkeit, dass Du Daten in Deinem Profil nur für bestimmte Nutzer freigibst, gibt es nicht. Alle Menschen im Internet können Deine Einträge sehen.

Mache Dir bewusst, dass die Angaben und Einträge in Deinem Profil durchweg beruflicher Natur sind und Du keine privaten Dinge von Dir preisgibst, die andere Menschen nicht wissen sollten.

Dein Theapolis-Profil ist dafür da, dass interessierte Menschen sich über Dich und Deine Theaterarbeit informieren und Deinen beruflichen Werdegang nachlesen können.

Ja, Du wirst automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn Du eine neue Nachricht über Dein Theapolis-Profil erhalten hast.

Wenn Du keine E-Mail-Benachrichtigung erhalten möchtest, deaktiviere einfach die Funktion “Nachrichteninfo” in Deinem Konto.

Fragen zu Funktionen

Nein, niemand muss ein Profil von sich veröffentlichen. In Deinem Zugang ist Dein Profil standardmäßig auf “nicht veröffentlicht” gesetzt. Lass einfach Dein Profilstatus auf “nicht veröffentlicht” stehen, dann wird Dein Profil nicht angezeigt.

Wir raten allerdings sehr dazu, ein Profil anzulegen und auch zu veröffentlichen, denn viele Arbeitgeber*innen schreiben Angebote nicht aus, sondern suchen statt dessen in unseren Profilen nach möglichen Kandidat*innen und schreiben diese dann direkt an.

Gerade in den darstellenden Berufen ist das eine viel genutzte Methode, um Rollen zu besetzen. Denn die Produzent*innen können im Vorfeld schon den “Look” eines Kandidaten/einer Kandidatin auf den Profil-Fotos sehen. Wenn Du kein Profil von Dir veröffentlichst, fällt diese Möglichkeit für Dich weg.

Die gespeicherten Suchen stehen Dir nur als Premium-Mitglied zur Verfügung. Richte Suchen ein damit keine Jobchance an Dir vorbeigeht.

  1. Klicke im Menü auf „Jobs“.
  2. Wähle einen Bereich aus, für den Du Angebote erhalten möchtest.
  3. Wähle einen oder mehrere Beruf*e oder/und eine oder mehrere Vergütungskategorie*en etc. aus, für den Du Angebote erhalten möchtest.
  4. Klicke auf „Suche speichern“ – fertig!

Du kannst so viele einzelne Suchen anlegen, wie Du möchtest. Alle Deine Suchen werden Dir in der Übersicht “Meine Suchen” angezeigt, wo Du Dir die Ergebnisse Deiner Suchen ansehen und die Suchen einstellen kannst.

Zur Verfeinerung Deiner Suche stehen Dir folgende Filter zur Verfügung:
Bereich: Wähle einen Theater-Berufsbereich aus, zu denen Du Angebote haben möchtest. Der Bereich „Bildung“ ist eine Zusatzkategorie: Hier findest Du die Bildungs- und Ausbildungsangebote aller Berufsfelder.
Beruf: Wähle in dem gewünschten Bereich den Beruf aus, der Dich interessiert.
Ort: Wähle einen bestimmten Ort, zu dem Du Angebote erhalten möchtest.
Umkreis: Wähle zu Deinem Ort einen Umkreis zwischen 10 und 150 KM.
Vergütung: Wähle eine der 5 Vergütungsstufen.
Suchbegriff: Gib einen frei gewählten Suchbegriff ein (Hinweis: Der Suchbegriff findet nur Worte im Titel des Jobangebots)

Tipp: Je mehr Du Deine Suche mit Filtern verfeinerst, umso weniger Angebote werden Dir angezeigt. Probiere deshalb ein bisschen mit den Filtermöglichkeiten herum. An den Jobangeboten, die Du dann in Deiner Ergebnisliste siehst bzw. per Mail erhältst, kannst Du ablesen, ob Deine Suche sinnvoll ist, oder ob Du eventuell zu viele Filter gesetzt hast.


Logge Dich ein und klicke rechts oben auf Deinen Namen – es öffnet sich das rote Benutzermodal. Nun siehst Du den Link “Meine Suchen”. Die Zahl nach dem Link zeigt Dir, wie viele Suchen Du bereits gespeichert hast.

Wenn Du auf den Link klickst, kommst Du auf eine Übersicht mit all Deinen gespeicherten Suchen:

  • Wenn Du das Häkchen in der Checkbox “Tägliche Info per Mail” stehen lässt, erhältst Du täglich E-Mails zu neuen Jobs.
  • Wenn Du neben einer Suche auf “Ergebnisse” klickst, werden Dir alle Angebote zu Deiner Suche in einer Liste angezeigt.

 

Wenn Du kein eigenes Profil veröffentlicht hast, werden Deine Besuche auf anderen Profilen immer als “anonyme Besuche” angezeigt.

Wenn Du ein eigenes Profil veröffentlicht hast und bei Deinem Besuch auf anderen Profilen anonym bleiben möchtest, dann schalte auf Deinem eigenen Profil die Besucherstatistik aus. Du findest die Besucherstatistik in Deinem Konto im Kasten “Persönliches”.

Wichtig: Wenn Du selbst anonym surfen möchtest, werden auch alle Besucher auf Deinem Profil als anonym angezeigt.

Als Premium-Mitglied kannst Du eine Person kontaktieren, indem Du ihr einfach eine Anfrage über ihr Profil senden. Klicke dazu in der Profilansicht auf das Briefsymbol.

Du kannst Deine Audio-Datei bei Theapolis hinzufügen, indem Du diese von Soundcloud einbettest.

Dazu benötigst Du einen Soundcloud Account. Dort kannst Du Deine Dateien direkt hochladen. Unterstütze Formate sind: AIFF, WAVE (WAV), FLAC, ALAC, OGG, MP2, MP3, AAC, AMR, und WMA Dateien. Wie Du Deine Dateien bei Soundcloud hochladen kannst ist hier erklärt.

Klicke dann in Deinem Theapolis-Profil auf Audio hinzufügen und kopiere den Einbettungslink von Soundcloud. Den Einbettungslink findest Du, wenn Du in Deinem Track auf „Teilen“ gehst und dann auf den Reiter „Einbetten“ umschaltest. Den angezeigten Code kannst Du nun kopieren und dann auf „Speichern“ klicken.

Bitte beachte, dass Du nur einzelne Tracks und keine Playlists einbetten kannst.

 

 

Du kannst Leute, Theater, Stellenangebote und News zu Deinen Favoriten hinzufügen.

Klicke dafür auf der jeweiligen Seite rechts oben auf das Sternsymbol. Um den Favoriten wieder zu löschen, klicke erneut auf das Symbol.

Deine Favoritenliste findest Du in Deinem Benutzerfenster. 

Ein Theater kann derzeit nur vom Theapolis-Team eingetragen werden.

Wenn Du ein Inserat für ein Theater eintragen möchtest, das noch nicht existiert, sende uns bitte eine kurze Nachricht mit den Kontaktangaben Deines Theaters an info@theapolis.de

Das Theapolis-Team legt Dein Theater umgehend an und fügt Dich als Inserent*in hinzu. So kannst Du bequem ab diesem Moment für dieses Theater ausschreiben.

Nein, bitte registriere Dich nur einmal mit Deinem Namen und Deiner E-Mailadresse. Mit Deinem persönlichen Zugang kannst Du alle Deine Aktivitäten auf Theapolis bequem verwalten.

Wenn Du beispielsweise Stelleninserate ausschreibst oder Bildungsinserate veröffentlichst, kannst Du für jedes Inserat individuelle Kontaktdaten (Ansprechpartner*in, Adresse, E-Mail usw.) festlegen.

Deine Benutzerdaten werden nicht veröffentlicht und sind für niemanden sichtbar!

Mit Deinem personalisierten Zugang kannst Du auch für mehrere Theater Stellenangebote veröffentlichen und verwalten.

Bei Theapolis haben nicht nur die Premium-Mitglieder ein persönliches Profil. Auch jedes Theater erhält von uns ein Profil und kann sich somit potenziellen Bewerber*innen präsentieren.
In diesem Beitrag haben wir für Dich einen Leitfaden mit dem Aufbau, Funktionsübersichten und Tipps zum Theaterprofil zusammengestellt.

Um ein Theaterprofil zu bearbeiten musst Du Teammitglied dieses Theaters sein.

Die unverzichtbaren Basics – Name, Logo, Ort

  • Name – Der Name kann derzeit nur vom Theapolis-Team eingetragen und geändert werden.
  • Logo – Lade hier das Logo Deines Theaters hoch. Im Editor kannst Du es noch in die richtige Position. Wir empfehlen Dir ein quadratisches Logo als Ausgangsbild zu wählen.
  • Ort – Wähle hier den Ort aus, an dem dein Theater sitzt.

Verlinkte Informationen – Die grauen Boxen

  • Leute – Hier kannst Du sehen, wie viele Personen mit veröffentlichtem Theapolis-Profil in dieser Organisation bereits mitgewirkt haben bzw. mitwirken. Klicke auf die Box um auf die veröffentlichten Profile zu gelangen.
  • Produktionen – So viele Produktionen von dieser Organisation sind bereits in unserer Datenbank. Mit einem Klick auf die Box erhältst Du tiefergehende Informationen.
  • News – Wie oft wurde die Organisation bereits in unseren News erwähnt? Ein Klick auf diese Box führt zu den Beiträgen.
  • Jobs – Hier siehst Du die aktuell ausgeschriebenen Stellenangebote. Teammitglieder finden hier übrigens auch alle archivierten Jobs. Hier gibt es mehr Informationen für Inserenten.

Mehr über Dein Theater – Galerie, Über, So bewirbst Du Dich

  • Galerie – Hier kannst Du Fotos vom Haus, den Sälen, vom Ensemble etc. hochladen. Außerdem lassen sich in der Galerie Videos – z.B. zu aktuellen Produktionen – und Imagefilme einbetten. Wie das funktioniert wird hier erklärt. Audiodateien (etwa Interviews, Beiträge aus Radiosendungen) kannst Du über SoundCloud einbetten.
  • Über – Trage hier eine allgemeine Beschreibung Deines Theaters ein.
  • So bewirbst Du Dich – Trage hier generelle Hinweise für Bewerber*innen ein. Nützliche Inhalte sind z.B. :
    An wen und an welche Adresse soll die Bewerbung gerichtet werden?
    In welcher Form soll man sich bewerben?
    Welche Informationen sollte die Bewerbung unbedingt beinhalten?
    In welcher Form sollen Arbeitsproben übermittelt werden?

Weiterführende Informationen – Die bunten Boxen

  • Betrieb – Wenn Du diese Box bearbeitest, öffnet sich eine Maske, in der Du unter anderem Angaben zur Organisationsart, den Sparten und Mitarbeiter*innen machen kannst. Durch diese Angaben wird Dein Theater übrigens auch besser mit Hilfe der Filter in der Theatersuche gefunden.
  • Spielstätten – Wenn Du hier auf “Bearbeiten” klickst, öffnet sich eine Maske mit diversen Eingabefeldern (u.a.: Plätze, Bühnenbreite und -höhe). Hier kannst Du jede Spielstätte/Bühne separat anlegen. In dem Feld „Tags” kannst Du noch technische Besonderheiten wie z.B. „Drehbühne“ angeben. Weitere spezifische Merkmale kannst du als Freitext in dem Feld „Weitere Informationen“ vermerken.
  • Finanzen – Hier kannst Du, nach Spielzeit aufgeschlüsselt, den Etat und die erhaltenen Zuschüsse eintragen.
  • Besucher – Trage hier die Anzahl der Vorstellungen sowie die Besucherzahlen je Spielzeit ein. Eine interessante Information für potenzielle Bewerber*innen.
  • Kontakt – Hier kannst Du allgemeine Kontaktdaten eintragen und Deine Social-Media-Accounts verlinken.

Fragen zum Inserieren

Das Eintragen von vergüteten Stellenangeboten ist bei uns kostenfrei. Du benötigst lediglich eine Basis-Mitgliedschaft.

Für das Inserieren von Bildungsangeboten (Aus- und Weiterbildungen, Volontariate, Praktika, Hospitanzen, Workshops) brauchst Du eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft.

Voraussetzung für das Eintragen eines Stellenangebotes auf Theapolis ist ein personalisierter Zugang (Basis-Mitgliedschaft).

Um ein Stellenangebot für eine Theater einzutragen, gehst Du folgendermaßen vor:

  1. Stelle sicher, dass Du bereits im Inserententeam des gewünschten Theaters bist.
  2. Klicke nach dem Login auf Deinem Dashboard in der weißen Box „Mein Theater“ auf das Logo Deines Theaters.
  3. Klicke dann im Theaterprofil auf “Angebot eintragen”.
  4. Fülle die Eingabemaske aus und klicke auf „Speichern“.

Um ein Stellenangebot in Deinem Namen einzutragen, gehst du folgendermaßen vor:

  1. Klicke nach dem Login auf Deinem Dashboard in der weißen Box „Eintragen“ auf „Angebot eintragen“.
  2. Klicke auf „Über mein persönliches Profil”.
  3. Fülle die Eingabemaske aus und klicke auf „Speichern“.

Tipp: Hier findest Du Deine bereits archivierten Jobs. Diese kannst Du ganz unkompliziert und schnell kopieren und neu veröffentlichen.

  1. Logge Dich ein.
  2. Klicke im Hauptmenü auf “Theater”.
  3. Gib in das Suchfeld den Namen des gewünschten Theaters ein.
  4. Rufe das Theaterprofil auf.
  5. Klicke auf den Link “Inserent*in werden, um ein Angebot einzutragen”.
  6. Schreibe uns kurz, in welcher Funktion Du am Haus tätig bist.
  7. Sobald wir dies geprüft haben, schalten wir Dich als Inserent*in frei.

Eine*r Deine*r Kolleg*innen ist bereits im Inserententeam? Dann kannst Du Dich direkt hinzufügen lassen.

Wenn Du bereits im Inserententeam bist, kannst Du ganz einfach selber Kolleg*innen hinzufügen.

Das geht so:

  1. Besuche Dein Theaterprofil.
  2. Klicke in der weinroten Box “Team” auf “+” und gib die E-Mail-Adresse ein, mit der Dein*e Kolleg*in bei Theapolis registriert ist.
  3. Klicke auf “Speichern”.

Fertig.

Unsere Premium-Mitglieder – die Dir mit ihren Mitgliedsbeiträgen das kostenfreie Inserieren ermöglichen – möchten beim Ansehen der Stellenangebote im Voraus wissen, wie hoch ungefähr die Vergütung der Tätigkeit ist. Das ist verständlich, denn die Gagen und Honorare in der Theaterbranche sind teilweise extrem unterschiedlich. Transparenz ist uns wichtig.

Hier findest Du unsere Vergütungsübersicht.

Die Angebote, die Du über ein Theaterprofil eingetragen hast, findest Du im Theaterprofil in der grauen Box „Jobs“. Klicke auf die dort angezeigte Zahl und Du kannst alle aktuellen und archivierten Angebote sehen.

Angebote, die Du über Dein persönliches Profil eingetragen hast, findest Du auf Deinem Dashboard in der Box “Schnellzugriff” und dort unter “Angebote in meinem Namen”. Klicke auf “Angebote in meinem Namen” und Du kannst alle aktuellen und archivierten Angebote sehen.

In der Rubrik “Bildung” veröffentlichen wir vergütete, unvergütete und kostenpflichtige (Aus)Bildungsangebote wie Volontariate, Hospitanzen, Praktika, Workshops und jede Art von Unterricht – sowie alle Angebote, die die Mindestvergütung für unseren Stellenmarkt unterschreiten.

Die Voraussetzung für die Veröffentlichung eines Bildungsangebots ist eine Premium-Mitgliedschaft. Im Mitgliedsbeitrag ist die parallele Veröffentlichung von 3 Bildungsangeboten enthalten.

Und so geht’s:

  1. Logge Dich ein und klicke auf Deinem Dashboard auf den Link “Angebot eintragen”.
  2. Wähle aus, ob Du für ein Theater oder für Dich selbst das Angebot eintragen möchtest.
  3. In der roten Eingabemaske “Angebot eintragen” wählst Du dann die Option “Bildungsangebot” aus.

In der Premium-Mitgliedschaft bei Theapolis ist die zeitgleiche Veröffentlichung von bis zu 3 Bildungsinseraten enthalten. Du kannst die Inserate bearbeiten und neu veröffentlichen, so oft Du möchtest.

Falls Du mehr als 3 Bildungsinserate veröffentlichen möchtest, bieten wir Dir zusätzliche Inserate jeweils im Paket von 5 Stück zum Preis einer Premium-Mitgliedschaft an.

Bitte gib uns kurz per Mail an info@theapolis.de Bescheid, wenn Du ein solches Paket buchen möchtest. Dann senden wir Dir eine Rechnung per Mail zu.

Wir gehen davon aus, dass alle Stellenausschreibungen auf Theapolis mit großer Sorgfalt erstellt wurden und die gemachten Angaben wahr und verbindlich sind.

Es ist uns ein großes Anliegen, dass sich unsere Mitglieder auf die im Inserat enthaltenen Informationen verlassen können. Deshalb ist keine Möglichkeit zum vorzeitigen Deaktivieren vorgesehen.

Solltest Du einen besonderen Grund haben, Dein Inserat vor Ende der Bewerbungsfrist zu deaktivieren, wende Dich bitte an Kay Ramczyk vom Theapolis-Team.

Die Angabe einer Bewerbungsfrist ist nicht zwingend, deshalb im Zweifel lieber weglassen.

Du möchtest die Jobbeschreibung anpassen oder noch etwas hinzufügen? Kein Problem: Gehe auf Dein Theater-Profil und dann auf “Jobs”. Wähle den Status “veröffentlicht” und klicke auf das gewünschte Angebot.

In dem blauen Balken findest Du dann den Button “Bearbeiten”.

Übrigens: “Berufsbezeichnung” und “Bereich” kannst Du nicht selber ändern, aber wir tun dies gerne für Dich, falls sich dort ein Fehler eingeschlichen hat – sende einfach eine kurze Nachricht an kay@theapolis.de!

Ich habe ein Problem...

Logge Dich bitte mit Deinen Zugangsdaten ein. Klicke erst auf Deinen Namen und im roten Benutzerfenster auf “Konto”. Dort kannst Du Dein Passwort sowie Deine E-Mail-Adresse ändern. Bitte beachte, dass der Link zum Zurücksetzen Deines Passworts nur 24 Stunden gültig ist.

Um Videos zu zeigen, trage bitte den Link des Videos ein, der Dir von der Plattform (z.B. YouTube oder Vimeo) bereitgestellt wird. Du findest den Link bei Klick auf “Teilen”.

Falls nach dem Eintragen des Links Dein Video zwar angezeigt, jedoch nicht abgespielt wird, ist offenbar das Format des Videos nicht passend.

Lösung 1: Es kann sein, dass das Video nicht verschlüsselt ist. Eine sichere, verschlüsselte Linkadresse erkennst Du daran, dass sie mit https:// beginnt. Frage bitte in diesem Fall bei der Anbieterplattform des Videos nach, ob Dir ein verschlüsselter Link zur Verfügung gestellt werden kann.

Lösung 2: Der Link führt gar nicht zum Video, sondern zu einer Übersichtsseite, die das Video enthält. Das ist bei den Showreels von Schauspielervideos.decastforward.de und filmmakers.de der Fall. Bei Schauspielervideos.de und castforward.de kannst den Videolink jedoch einfach herausfinden, indem Du mit der Maus über das Video fährst, der Cursor wird zu einer Hand. Drücke dann die rechte Maustaste. Es erscheint ein Auswahlmenü. Klicke hier bitte auf “Video-Adresse kopieren”. Diesen Link kannst Du nun auf Deinem Theapolis-Profil verwenden. Bitte auch hier darauf achten, dass der Link mit https:// beginnt.
Bei filmmakers.de geht diese Lösung leider in dieser Form nicht. Du kannst jedoch direkt an “service@filmmakers.de” schreiben, um den Link für Dein Video zu erhalten.

Lösung 3: Du kannst in jedem Fall Dein Video per Link in Dein Profil stellen: Gib einfach im Bereich “Biografie” einen Text ein, z.B. Showreel 2020, und verlinke diesen mit Deinem Video.

Hier ist erklärt, wie Du Deine Audio-Dateien bei Theapolis einbetten kannst.

Bei bestimmten Browsern mit einer Kombination zu bestimmten Betriebssystemen kann es sein, dass die Theapolis-Seite nicht reagiert und keine Buttons oder Links angeklickt werden können.

Mitglieder berichten, dass dieser Fall insbesondere mit dem Safari-Browser auf älteren Apple-Geräten oder mobil mit Geräte eigenen Browsern (z. B. beim Samsung Smartphone) auftritt.

Falls der Fall bei Dir auftritt, mache bitte folgendes:

  1. Schau, ob sowohl Dein Betriebssystem als auch Dein Browser aktuell sind. Falls nicht, lade Dir bitte die aktuellen Versionen herunter und installiere sie.
  2. Sollte anschließend die Seite immer noch nicht reagieren, verwende bitte die Browser Google Chrome oder Mozilla Firefox. Mit einem der beiden Browser sollte alles funktionieren.
  3. Bitte prüfe die Sicherheitseinstellungen Deines Browsers. Javascript und Cookies müssen zugelassen sein.
  4. Hast Du in Deinem Browser Erweiterungen installiert (Plug-ins oder Add-ons genannt), die Deine Privatsphäre schützen sollen? Falls ja, könnten diese Zusatzprogramme, wie z.B. “Ghostery”, die Probleme verursachen. Manche Plug-ins schalten Javascript ab, unterbinden das Tracking einzelner Programme (z.B. von unserem Fehlermanagementprogramm “Bugsnag”) oder verhindern das Setzen von Cookies, was für die Nutzung von Theapolis jedoch Voraussetzung ist. Bitte deaktiviere diese Programme und versuche es dann erneut. 
  5. Auch das “private” Surfen kann Probleme bereiten, da die Browser in dem “privaten” Fenstern nicht alle Funktionen zulassen. Bitte öffne in diesem Fall ein normales Browserfenster und versuche es erneut.

Falls Du gar nicht weiterkommst, schicke uns eine Mail an support@theapolis.de
Wir benötigen folgende Informationen, um Dir helfen zu können:
Womit möchtest Du Theapolis aufrufen?
– Computer oder mobil?
– welches Gerät?
– welches Betriebssystem?
– welcher Browser?
Bitte sende uns auch ein Bildschirmfoto von Deinem Problem, dann verstehen wir es besser.

 

Falls Du Dich nicht einloggen kannst, probiere folgendes aus:

  • Lösche Dein Passwort im Passwortmanager des Browsers und gebe Deine Zugangsdaten noch einmal von Hand ein.
  • Fordere ein neues Passwort an und versuche es erneut.
  • Probiere einen anderen Browser aus, z.B. die aktuelle Version von Firefox oder Chrome.
  • Falls Du auf der Website nichts anklicken kannst, bzw. die Schaltflächen nicht reagieren, klicke bitte hier.

Die Browser speichern Kennwörter in unterschiedlicher Form.

Hier wird beschrieben, wie Du im Mozilla Firefox gespeicherte Passwörter ersetzt.

Hier wird beschrieben, wie Du im Safari gespeicherte Passwörter ersetzt.

Hier wird beschrieben, wie Du im Edge gespeicherte Passwörter ersetzt.

Hier wird beschrieben, wie Du in Opera gespeicherte Passwörter ersetzt.

Der Browser hat noch alte Daten im Zwischenspeicher und leitet nicht richtig weiter. Bitte leere einmal den Cache Deines Browsers oder starte den Browser ein paar mal neu. Du kannst auch einen anderen Browser nehmen, mit dem Du Theapolis noch nicht aufgerufen hast.

Offenbar bist Du bereits mit dieser E-Mail-Adresse bei uns registriert. Vielleicht warst Du sogar schon einmal Premium-Mitglied? Das ist gut, denn in diesem Fall sind Dein Profil und alle Deine Daten noch vorhanden.

Bitte logge Dich einfach mit Deiner E-Mail-Adresse und Deinem Passwort ein. Falls Du Dein Passwort nicht mehr weißt, klicke im Log-in-Fenster auf “Passwort vergessen”.

Wenn sich Dein Name – z.B. durch Heirat – geändert hat, kannst Du diese Änderung in Deinem Konto unter “Persönliches” beantragen. Gib einfach den neuen Namen in das Namensfeld ein und klicke anschließend auf “Speichern”. Um Dich zu schützen, wird jede Namensänderung stets von unseren Admins geprüft.

Bitte beachte, dass alle Theapolis-Konten persönliche Zugänge sind, die private Daten (E-Mail-Adresse, Anschrift, etc.) enthalten. Eine Übertragung an Dritte ist nicht möglich. Jeder kann sich bei Theapolis kostenfrei registrieren und in wenigen Schritten sein eigenes Konto anlegen.

Wenn Du Teammitglied bist und Du Deinen Namen ändern willst wende Dich bitte an kay@theapolis.de.

Wenn Du keine E-Mails mit Jobangeboten mehr bekommst, prüfe bitte Folgendes:

  1. Hast Du auf Deinem Dashboard eine Mitteilung von uns? Wenn E-Mails an Dich als unzustellbar zurückkamen, z.B. wegen einer vollen Mailbox, stellt unser System keine weiteren E-Mails an Dich zu. Bitte bestätige Deine E-Mail-Adresse erneut oder ändere sie.
  2. Sind Deine Suchen noch gespeichert?
  3. Hast Du den Haken “Tägliche Info per Mail” in Meine Suchen gesetzt?
  4. Hast Du Deine gespeicherten Suchen vielleicht zu engmaschig gestrickt? Wenn keine neuen Angebote eingetragen werden, die genau Deinen Filtern entsprechen, bekommst Du auch keine E-Mail. Tipp: Stell doch noch eine weitere Suche ein, die Du etwas allgemeiner hältst

Weitere Informationen zu den gespeicherten Suchen findest Du hier.

Fragen zu Thea (Produktionen)

In Deinem Profil hast du die Möglichkeit, einzelne Produktionen einzutragen, bei denen Du mitgewirkt hast. Damit entsteht durch Deine Hilfe das größte Produktionsarchiv der deutschsprachigen Theaterwelt.

Um Thea, unser Produktionsarchiv, zu nutzen, musst Du kein Premium-Mitglied sein. Schon als Basis-Mitglied kannst du nach Produktionen suchen und Dir verknüpfte Theaterprofile und öffentliche Profile unserer Premium-Mitglieder ansehen.

Unser Produktionsarchiv Thea kannst Du über die Suchen-Funktion durchstöbern.

Egal ob Stücktitel, Premierenjahr, Autor*innen, Komponist*innen und andere Urheber*innen, Künstlerische Leitung, Theater oder Mitwirkende – ist die Produktion bereits eingetragen, findest Du sie über die Suchleiste. Sogar nach Rollennamen kannst Du hier suchen.

 

Von der Produktionsübersicht kannst Du dann direkt auf die Theaterprofile und die öffentlichen Profile unserer Premium-Mitglieder gelangen.

Als Mitglied kannst Du Dich hier überdies einer bestehenden Produktion, bei der Du mitgewirkt hast, mit Deiner Tätigkeit oder Rolle hinzufügen. Als Premium-Mitglied ist diese Produktion dann auch direkt in Deinem Profil veröffentlicht.

Als Mitglied kannst Du dich einfach einer Produktion, an der Du mitgewirkt hast, hinzufügen.

Dafür suchst Du in Thea die Produktion, in der Du mitgewirkt hast, heraus, klickst auf die drei Auswahlpunkte und dann auf „Mich hinzufügen“. In dem sich öffnenden Fenster kannst Du nun Deine Mitwirkung an der Produktion mit weiteren Angaben eintragen.

Nach dem Speichern erscheint die Produktion direkt in Deinem Profil in der Box „Produktionen“ und ebenso im Profil des Theaters. Deine Theaterkolleg*innen können Dich jetzt über Deinen Namen in der Produktionssuche finden. Auf dem Theaterprofil wirst du nun unter „Leute“ angezeigt.

Hier gibt es auch ein kurzes Tutorial auf YouTube.

Tipp: Veröffentliche Dein Profil, damit du gefunden wirst!

Dann trage sie ein! Wenn Du eine noch nicht existierende Produktion eintragen willst, gehst Du in Deinem Profil auf die Box „Produktionen“ und klickst auf das Plus-Symbol.

In dem sich öffnenden Fenster wählst Du als erstes das Theater aus. Alle bereits geprüften Theater werden Dir vorgeschlagen, nachdem Du mindestens drei Zeichen eingegeben hast.

Danach kannst Du den Stücktitel eingeben – auch hier hast Du noch einmal die Möglichkeit zu sehen, ob die Produktion vielleicht doch schon angelegt ist. Gib einfach langsam die ersten Buchstaben ein. Gibt es eine Übereinstimmung, werden Dir bereits eingetragene Produktionen angeboten, die Du dann auswählen kannst.

Sollte die Produktion bei uns noch nicht eingetragen sein, so musst Du nun noch die Basisdaten eingeben – Premiere, Autor*in, Komponist*in und andere Urheber*innen und Künstlerische Leitung.

Und zu guter Letzt natürlich Deine Tätigkeit in der Produktion.

Nach dem Speichern erscheint die Produktion direkt in Deinem Profil in der Box „Produktionen“ und ebenfalls im Profil des Theaters. Deine Theaterkolleg*innen können Dich jetzt einfach über Deinen Namen in der Produktionssuche Thea finden. Auch auf dem Theaterprofil wirst du nun unter „Leute“ angezeigt.

Hier gibt es auch ein kurzes Tutorial auf YouTube.

Wenn Du in einer Produktion mehrere Positionen oder Tätigkeiten übernommen hast und die Produktion nicht doppelt eintragen möchtest, kannst Du folgendes machen:

Gib zunächst die Produktion mit der Position oder Tätigkeit ein, die Dir am wichtigsten ist. Anschließend trägst Du unter “Zusatzinfo zur Tätigkeit” ein, welche weiteren Positionen oder Tätigkeiten Du in dieser Produktion übernommen hast.

Vorweg: Wir sind Dir sehr dankbar, wenn du uns auf fehlerhafte Informationen aufmerksam machst. Denn nur so, mit Deiner Hilfe, funktioniert Thea – das größte Theater-Produktionsarchiv der deutschsprachigen Theaterwelt.

  • Um eine Änderung vorzuschlagen, klickst Du auf die drei Auswahlpunkte neben der zu bearbeitenden Produktion in der Produktionsübersicht und gehst dann auf „Änderung vorschlagen“. In der sich öffnenden Maske kannst Du nun den Produktionstitel oder andere Details, wie zum Beispiel die künstlerische Leitung und das Premierenjahr, ändern.

Wir prüfen Deine vorgeschlagenen Änderungen und geben diese dann gegebenenfalls frei.

  • Wenn Du bemerkst, dass eine Produktion doppelt eingetragen ist oder nie stattgefunden hat, kannst du uns das ebenfalls melden.
    Klicke dafür auf die drei Auswahlpunkte neben der zu bearbeitenden Produktion in der Produktionsübersicht und gehe dann auf „Diese Produktion entfernen“. In der sich öffnenden Maske wählst du dann den Grund aus und klickst auf „Senden“.

      

Wir prüfen Deine Meldung und entfernen die Produktion bzw. legen die jeweiligen Produktionen zusammen.

Kolleg*innen, die mit Dir oder an Deinem Theater in einer Produktion mitgewirkt haben, sind in unserer Produktionsdatenbank Thea noch nicht gelistet? Als Premium-Mitglied oder Team-Mitglied eines Theaters kannst Du sie ganz einfach selber hinzufügen. Und das geht so:

Entweder

  1. Gehe auf Dein Profil und von dort auf Deine Produktionen.
  2. Klicke auf den Titel der gewünschten Produktion. So gelangst Du direkt zu Deiner Produktion in Thea.
  3. Sieh Dir die Mitwirkenden an. Vermisst Du jemanden, klicke auf „Mitwirkende hinzufügen“.
  4. Gib nun den Namen, Beruf und ggf. Rollennamen an und klicke anschließend auf “speichern”.
  5. Die Person erhält dann eine Nachricht, dass Du sie zur Produktion hinzugefügt hast und kann ihre Mitwirkung bestätigen. Danach wird auch sie in der Mitwirkenden-Liste angezeigt.

Oder (nicht für Team-Mitglieder)

  1. Besuche Thea.
  2. Benutze die Stichwortsuche, um Deine Produktion(en) zu finden.
  3. Mach alles so, wie oben beschrieben.

Wurdest Du von jemandem als Mitwirkende*r zu einer Produktion in Thea hinzugefügt, erhältst Du eine Nachricht auf deinem Dashboard und im Messenger.

  1. Besuche nun Dein Profil, dort findest Du die neue Box “offene Einträge”.
  2. Klicke hinter dem offenen Eintrag auf “Prüfen”.
  3. Du kannst nun Deine Mitwirkung bearbeiten und bestätigen. Dadurch wird die Produktion nun auch Deinem Profil hinzugefügt.

oder

Du hast bei dieser Produktion gar nicht mitgewirkt? Dann klicke einfach auf “Löschen” und der Eintrag verschwindet.

Load More

 

classic-editor-remember:
classic-editor

Hier geht’s zurück zu Theapolis:

Theapolis

Log in or Sign Up